Keyword Insertion

Die Keyword Insertion ist ein Platzhalter im Anzeigentext, mit dessen Hilfe der Begriff, welcher die Auslieferung der Anzeige getriggert hat, automatisch in den Anzeigentext an dieser Stelle eingefügt wird.

 

Auf diese Weise bekommt der Text im Suchergebnis eine Hervorhebung (Wort wird fett gedruckt) und zieht somit höchstwahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit auf sich, was wiederum zu einer höheren Klickrate führt.

 

Der Syntax der Keyword Insertion ist folgender:

{KeyWord:Alternativtext}

 

Der Alternativtext wird ausgeliefert, wenn die Gesamtzahl der Zeichen (Triggerndes Keyword plus evt. danach folgende Worte) die  Länge des jeweiligen Textbestandteiles überschreiten.

 

Die Groß- und Kleinschreibung des automatisch eingefügten Begriffes hängt davon ab, wie man das „KeyWord“ im Platzhalter verwendet. Folgende Optionen gibt es bzgl. der Groß- und Kleinschreibung:

  •  keyword:           alles wird kleingeschrieben (hallo welt bleibt hallo welt)
  •  Keyword:           das erste Wort wird großgeschrieben (hallo welt wird Hallo welt)
  •  KeyWord:          Alle Worte werden großgeschrieben (hallo welt wird Hallo Welt)  -meine bevorzugte Variante
  •  KEYWord:          Das erste Wort wird komplett großgeschrieben, die weiteren beginnen mit einem Großbuchstaben (hallo welt wird HALLO Welt)
  •  KEYWORD:        alle Worte werden komplett großgeschrieben (hallo welt wird HALLO WELT)

 

Vorsicht ist geboten, wenn Abkürzungen gebucht wurden, die generell großgeschrieben werden. Hier kann die Keyword Insertion je nach Einsatz die Abkürzung verunstalten, indem sie nur den ersten Buchstaben großschreibt. Das gleiche gilt, wenn Füllwörter im Suchbegriff enthalten sind, die kleingeschrieben werden, die Keyword Insertion sie aber wiederum groß formatiert. Das gleiche gilt für Produktnamen, die ganz oder teilweise großgeschrieben werden und die durch die Keyword Insertion zu einem sehr unschönen Aussehen gelangen können. Solche Begriffe sollten isoliert gebucht werden und mit eigenen hardcodierten Anzeigentexten versehen werden, bei denen das Problem nicht auftritt.

 

Ebenso kann eine sehr stark variierende Keyword Länge innerhalb einer Anzeigengruppe unschöne Nebeneffekte haben. Bei den sehr kurzen Begriffen wird dann auch der angezeigte Text sehr kurz, während bei den längeren Begriffen die Keyword Insertion gar nicht zum Tragen kommt sondern nur der Alternativtext angezeigt wird. Eine Möglichkeit das zu umgehen, ist eine Anzeigengruppe in kurze und längere Keywords aufzuspalten und bei den kürzeren Begriffen einen passenden Zusatztext einzupflegen (z.B. „{KeyWord:Top Angebote} nur für kurze Zeit“).