Dynamic Search Ads (DSA)

Dynamic Search Ads (DSA) bezeichnet ein Feature in Google AdWords, mit dessen Hilfe man Kampagnen ohne explizite Angabe von Keywords buchen kann. Die Auswahl der Suchbegriffe erfolgt vollautomatisch durch Google selbst. Die Funktion ist nach langer Beta-Zeit seit November 2012 verfügbar.

Google sucht dabei eigenständig nach bisher im Konto nicht gebuchten aber für die Website relevanten Suchbegriffen und auch dazu relevanten Zielseiten. Als Anzeige gibt man lediglich ein Template mit den beiden Beschreibungszeilen sowie der Anzeige-URL mit. Titel und Zielseite werden automatisch generiert. Voraussetzung ist, dass die zu bewerbenden Website – Bereiche auch durch Google crawl- und indizierbar sind.

Setup einer DSA Kampagne:

Um eine DSA-Kampagne aufzusetzen, ist zunächst in den Kampagneneinstellungen die Option für Dynamische Suchanzeigen zu wählen:

DSA - Kampagneneinstellungen - Dynamische Suchanzeigen

Im Bereich der Anzeigen wird man nun die Möglichkeit finden, Anzeigentemplates zu erstellen. Die Ziel-URL kann man durch Eingabe eines URL-Templates mit Tracking-Parametern oder auch mit Redirects (+url encodeden URLs) eines Third-Party-Webanalyse/Tracking- oder Bidmanagement Systems vertaggen. Das ist notwendig, da Google AdWords die Zielseiten selbständig festlegt und sonst kein Tracking durch ein eigenes System möglich wäre.

Im Bereich Automatische Ausrichtung und nach Auswahl “Anzeigen: Dynamische Anzeigenziele” findet sich die Möglichkeit, Ziele und Ausschlüsse auf verschiedenen Ebenen zu definieren:

DSA Ziele hinzufuegen

So können hier von vornherein Kategorien (= Verzeichnisse innerhalb der Website), bestimmte URLs bzw. URLs, die bestimmte Begriffe enthalten, Seiten, deren Title Tags bestimmten Kriterien entsprechen oder Seiten, die bestimmte Inhalte haben, explizit ein- oder ausgeschlossen werden.

Reporting, Analyse und Optimierung von dynamischen Suchanzeigen:

Die wirklich gesuchten Begriffe, Zielseiten und verwendeten Anzeigentitel findet man nach Start einer Dynamic Search Ads Kampagne im Tab “Automatische Ausrichtung” und hier nach Auswahl “Anzeigen: Dynamische Anzeigenziele” hinter der Auswahlbox “Suchbegriffe anzeigen”:

Dynamic Search Ads - Suchbegriffe anzeigen

Nach dieser Auswahl kann man ähnlich wie beim Suchanfragenbericht die Begriffe filtern, analysieren, unpassende Begriffe als Negative Keyword ausschließen oder neue Keyword Ideen explizit zubuchen – idealerweise in einer normalen Kampagne, in der man die volle Kontrolle besitzt.

Des weiteren befindet sich im Bereich Automatische Ausrichtung eine neue Auswahlbox “Kategorien anzeigen”, hinter welcher die Auswertung der Daten nach Kategorien (Folder / Ebenen innerhalb der Website) versteckt ist. Nach Auswahl dieser hat man zusätzlich (mitte/links) die Möglichkeit, nach Unterkategorien zu gruppieren. Kategorien oder Unterkategorien mit hohem Trafficvolumen können hier herausgefunden werden und separat als DSA-Ziel mit eigenem individuellem Text-Template zugebucht werden.

Vor- und Nachteile von Dynamic Search Ads:

DSA Kampagnen bieten den Vorteil, dass man zusätzliche Reichweite generiert, zu bisher nicht belegten Suchbegriffen ausgeliefert wird und Traffic bekommt. Dynamic Search Ads können sehr gut zur Generierung neuer Keyword Ideen genutzt werden.

Als Nachteil ist die Abgabe der Kontrolle über die Auslieferung sowie damit verbunden die Kontrolle über Anzeigentexte und Zielseiten zu nennen. Rechtlich brisant kann die Nutzung dieses Features zudem werden, wenn man fremde Markennamen auf der Website benennt, Google eine Relevanz herstellt und bei der Auslieferung die Markennamen dann auch noch im Anzeigentext (Titel) automatisch verwendet. Der Ausschluss von bekannten Markennamen (insb. die der Konkurrenz) gleich beim Erstellen einer DSA Kampagne ist somit sicher eine gute Idee.

Seit Sommer 2013 ist die Nutzung von Remarketing Listen als Zielgruppe auch in Suchkampagnen möglich (RLSA). Dynamic Search Ads Kampagnen mit einer Remarketing Liste als eingrenzende Zielgruppe zu versehen, kann als Einstieg oder Test in dieses Thema gute Ergebnisse bringen.